Arzthonorare ambulant (GOÄ)

Arzthonorare ambulant (GOÄ)

In welchem Umfang werden Arzthonorare bei ambulanter Behandlung erstattet?

Heilbehandler berechnen ihr Honorar nach Gebührenordnungen. Für Privatversicherte gilt die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

Im Rahmen der gültigen GOÄ bedeutet:

- bis zum 1,8 fachen Satz für technische Leistungen

- bis zum 2,3 fachen Satz für ärztliche Leistungen

Bei einer ausreichend medizinischen Begründung, können sich die Sätze auf das 2,5 fache bzw. auf das 3,5 fache erhöhen.

Tarifbedingungen können ebenfalls vorsehen, dass Leistungen über diese Höchstsätze der GOÄ hinaus erstattet werden. In einigen Tarifwerken werden allerdings auch die Höchstsätze auf die Regelhöchstsätze festgelegt.

 

In der gesetzlichen Krankenversicherung werden Arzthonorare nach Punktwerten, zur Zeit maximal bis zum 1,5-fachen Satz analog der GOÄ, erstattet.


Seite druckenZur vorherigen SeiteNach oben
Copyright © ACIO 2024

 

     Home    ::     Sitemap    ::     Über Uns    ::    AGB    ::    Impressum    ::    Kontaktformular    
Private Krankenversicherung
   Grundlagen
     Leistungen
    Informationen
   Analysen anfordern
   Online Rechner
  
    FAQ
    Lexikon
 Download
  
    Suchen und Finden
    Bedarfsanalyse
   

www.versicherung-vergleiche.de

Aktualisiert am: 27.5.2024