Was passiert bei steigendem Alter in der PKV?

Was passiert bei steigendem Alter in der PKV?

Eine Beitragssteigerung aufgrund des Älterwerdens ist Gemäß der Kalkulation in der privaten Krankenversicherung ausgeschlossen. Ein 35 Jähriger zahlt mit 45 nicht deshalb mehr, weil er jetzt 10 Jahre älter geworden ist. Dieses würde dem  Äquivalenzprinzip widersprechen. Wurden seine Beiträge zwischenzeitlich erhöht, liegt dies an den allgemeinen Kostensteigerungen im Gesundheitswesen. Der oft genannte Satz "Wer sich privat versichert, muss im Alter immer höhere Beiträge zahlen", stimmt deshalb so nicht. Gerade durch die gebildeten Rückstellungen in der privaten Krankenversicherung, ist eine Beitragsermäßigung im Rentenalter sicher. Das Umlageverfahren der gesetzlichen Krankenversicherung hingegen bietet keinen Schutz gegen die Überalterung der deutschen Bevölkerung.

In der gesetzlichen Rentenversicherung gesteht man uns langsam ein, dass die Renten entgegen früherer Aussagen doch nicht ganz so sicher sind, da die Umlagefinanzierung durch die sich verändernde Bevölkerungsstruktur an den Rand ihrer Durchführbarkeit gelangen wird. Erste Eingeständnisse der realistischeren Einschätzungen sind die Einführung der Riesterrente und die schrittweise Reduzierung des Rentenniveaus.

In der gesetzlichen Pflege- und Krankenversicherung wird dasselbe Umlageverfahren praktiziert. Da man die Ökosteuer nicht auch noch zur Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung heranziehen kann, ist schon die heutige Finanzierungslage der gesetzlichen Kassen sehr angespannt, da möchte Berlin nicht auch noch auf die anstehenden wesentlich größeren demographischen Probleme hinweisen, die nicht nur die Finanzierung der gesetzlichen Rentenversicherung sondern auch die Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung bedrohen.

Wahrscheinlich wäre das Szenario von immer mehr Deutschen, die immer älter werden und von immer weniger werdender staatlicher Rente immer höhere Krankenversicherungsbeiträge und einen parallel steigenden Eigenanteil bestreiten sollen auch kein wirklicher Wahlkampfschlager.


Seite drucken Diese Seite als E-Mail versenden Diese Seite als Bookmark Zur vorherigen Seite Nach oben
Copyright © ACIO 2021

 

     Home    ::     Sitemap    ::     Datenschutz    ::    AGB    ::    Impressum    ::    Kontakt    
Private Krankenversicherung
   Grundlagen
     Leistungen
    Informationen
   Analysen anfordern
   Online Rechner
  
    FAQ
    Lexikon
 Download
  
    Bedarfsanalyse
   

www.versicherung-vergleiche.de

Aktualisiert am: 4.12.2021